Beschreibung

Das Modul Gesprächsdaten-Exporter exportiert die Gesprächsdaten als .csv Datei auf einen SSH Server über SFTP oder auf eine Windows-Freigabe per SMB. Die Daten können zum Beispiel für Auswertungen weiterverarbeitet werden. 

Vorraussetzung

SSH-Server

  • SSH-Server befindet sich im gleichen Netzwerk wie die STARFACE, bzw. ist durch diese erreichbar
  • Benutzer mit den entsprechenden Rechten, auf das gewählte Zielverzeichnis, zu schreiben

Windows-Freigabe

  • Server mit Windows-Freigabe im gleichen Netzwerk wie die STARFACE, bzw. ist durch diese erreichbar
  • Benutzer / Domänenbenutzer mit den entsprechenden Rechten, auf das gewählte Zielverzeichnis, zu schreiben

Installation

Sie können sich im unteren Bereich dieser Seite das Modul herunterladen. Wechseln Sie im Admin-Menü zum Punkt "Module" und wählen anschließend den Tab "Modul-Library". Im unteren Bereich finden Sie den Button "Modul importieren", hierüber können Sie das heruntergeladene Modul in Ihre STARFACE importieren. 

Sie können jedes Modul kostenfrei 14 Tage lang testen. Sollten Sie das Modul bereits erworben haben, erfolgt automatisch eine Aktivierung über unseren Lizenzserver. Bitte beachten Sie, dass hierfür eine Internetverbindung erforderlich ist. Sollte eine Online Aktivierung nicht möglich sein, so haben Sie die Möglichkeit eine Offline Lizenz bei unserem Vertrieb anzufragen. Die Offline Lizenz können Sie im „Hilfe“ Tabe eines jeden Moduls hochladen.


Exportzeitraum

Hier können Sie die Zeit in Minuten angeben, die vom Exportzeitpunkt (siehe Dateiexport) rückwirkend berücksichtigt werden soll. Standardmäßig ist ein Tag vorgegeben, sprich 1440 Minuten. Der Wert kann beliebig angepasst werden. Bei fehlerhafter Konfiguration werden jedoch mehrere Exporte mit den gleichen Daten durchgeführt. 

Beispiel: Als Export-Zeitpunkt wird jeder Tag um 17 Uhr und als Zeitraum 1440 Minuten gewählt. So werden jeden Tag um 17:00 Uhr alle Gesprächsdaten bis zum vorherigen Tag 17:00 Uhr exportiert. 

Auswahl von Benutzern

Hier können die Benutzer mittels einer Auswahlgruppe gewählt werden, dessen Gespräche für den Export berücksichtigt werden sollen. Anrufe an diese Gruppe werden nicht für den Export berücksichtigt, es empfiehlt sich also hierfür eine unabhängige Gruppe anzulegen. Die .csv Datei wird folgend betitelt: UserCalls_YYYY_MM_DD_hh_mm_ss.csv (Zeitstempel gibt den Exportzeitpunkt an)

Auswahl von iQueues

Hier kann ausgewählt werden, ob beim Export der Gesprächsdaten „Keine“, „Alle“ oder „Nur ausgewählte“ iQueues berücksichtigt werden sollen. Dabei sind nur eingehende Anrufe an die iQueue / Gruppen gemeint. Bei der Option "Nur Ausgewählte" müssen zusätzlich die LoginID's der Gruppen angegeben werden, die für den Export berücksichtigt werden sollen. Die .csv Datei wird wie folgt betitelt: QueueCalls_YYYY_MM_DD_hh_mm_ss.csv (Zeitstempel gibt den Exportzeitpunkt an)

Titelzeile

Mit der Option "Titelzeile einfügen" kann optional eine Titelzeile für die Spalten in der .csv Datei eingefügt werden. Ist die Option deaktiviert wird keine Titelzeile geschrieben, sondern die erste Zeile beginnt mit dem ersten Datensatz. Der Inhalt bzw. die Beschreibung der Spalten kann folgender Tabelle entnommen werden:

SpalteTitelBeschreibung
1Gesprächs-ID/
2StartzeitZeitpunkt an dem der Anruf gestartet wurde
3AnrufernummerNummer des Anrufers (Ausgehend)
4Angerufene NummerNummer des Angerufenen (Eingehend)
5ExternInternes oder Externes Gespräch: true = extern / false = intern 
6Login-IDLoginID des Benutzers für den Anruf
7GesprächsdauerGesamte Gesprächsdauer des Anrufs in Sekunden
8EingehendEingehendes oder ausgehendes Gespräche: true = eingehend / false = ausgehend
9BeantwortetGespräch wurde aufgebaut? Liefert false bei Besetzt / keine Antwort

obyte_gespraechsdaten-exporter.png

Kaufpreis:

349,- € zzgl. 6,98€ / Monat (Softwarepflege)

Miete:

24,99€ / Monat

Verfügbare Plattformen:

Kompatible mit STARFACE Appliance  VM kompatibel  cloud kompatibel


Bestellen Download & Testen


Dateiexport

Exportzeitpunkt

Definieren Sie hier zu welchem Zeitpunkt die Gesprächsdaten auf den SSH-Server beziehungsweise auf die Windows-Freigabe exportiert werden sollen. Beachten Sie bitte, dass diese Option mit dem Exportzeitraum (siehe Konfiguration) abgestimmt sein sollte. Die Gesprächsdaten werden hierbei nicht von der STARFACE gelöscht.

SSH-Server

FeldBeschreibung
SSH-ServerGeben Sie die IP-Adresse oder DNS Namen Ihres SSH-Servers an.    
SSH-PortGeben Sie den Port an (Standard 22).
SSH-Benutzer / PasswortGeben Sie den Benutzer mit entsprechenden Rechten, auf das gewählte Zielverzeichnis zu schreiben, mit dem Passwort an.
SSH-Zielverzeichnis    Geben Sie das Zielverzeichnis an, in das die Aufzeichnung exportiert werden sollen. Bitte beachten Sie, dass das Verzeichnis bereits existieren muss und der absolute Pfad anzugeben ist.    

Windows-Freigabe

FeldBeschreibung
HostGeben Sie die IP-Adresse oder DNS Namen Ihres Servers mit der Windows-Freigabe an. 
Benutzername / PasswortGeben Sie den Benutzer / Domänenbenutzer mit den entsprechenden Rechten, auf das gewählte Zielverzeichnis zu schreiben, mit dem Passwort an.
Domäne / ArbeitsgruppeGeben Sie die Domäne / Arbeitsgruppe an.   
FreigabeGeben Sie den Namen der Windows-Freigabe / SMB-Freigabe an.    
UnterverzeichnisGeben Sie das Zielverzeichnis an, in das die Aufzeichnung exportiert werden sollen. Sollte das angegebene Verzeichnis nicht existieren, so wird dieses angelegt. 

Sicherheitshinweis
Die Übertragung der Gesprächsdaten sollte aus Sicherheitsgründen bei einer Cloud Anlage nicht über SMB erfolgen, da SMB unverschlüsselt ist.

Versionen

DatumVersionModulversionKompatibilität zu STARFACE VersionDownloadChangelog
24.04.20191.0.5v566.5.1.9 - 6.6.0.20GespraechsdatenExporter_v56.sfm
  • Erste Version
23.08.20191.1.1v616.7.0.18 - 6.7.0.22GespraechsdatenExporter_v61.sfm
  • Bugfix: 
    • Dependency-Updates für STAFACE 6.7
    • Update Lizensierung auf 2.1
Tags:
Erstellt von o-byte.com GmbH & Co. KG am 20.05.2019 16:02
© 2019 o-byte.com GmbH & Co. KG – Alle Rechte vorbehalten